Vom "sphärischen Gesetz " zur "Kosmischen Erziehung "

Gestern wurde die Ausstellung mit unserem Kinderhaus und den Fröbel-Kinderhäusern zum 165. Todestag von Friedrich Fröbel und dem 65. Todestag Maria Montessoris eröffnet.

Sie ist noch bis zum 14.12.2017 im Schulmuseum Dresden mit einem vielseitigen Programm zu sehen.

Friedrich Fröbel und Maria Montessori - Wer kennt sie nicht!

Sie revolutionierten zu ihrer Zeit die Pädagogik der frühen Kindheit.  Ihr ganzheitlicher Blick auf das Kind und auf die Welt ist noch heute Avantgarde, weil frei von Raum und Zeit.

Dass die beiden genialen Pädagogen trotz ihrer so unterschiedlichen Vita mehr eint als trennt, ist indes wenig bekannt.

Im Schulmuseum wird es be-greifbar in einer kleinen Fröbel- und Montessori-Welt mit all ihren Spielgaben und Beschäftigungen, Sinnesmaterialien und Übungen des Täglichen Lebens. - Die Manifestationen des Geistes ihrer Schöpfer.

Rahmenprogramm: Bereits zur Museumsnacht kann die Ausstellung besucht werden. Ein ausführliches Rahmenprogramm wird diese Ausstellung begleiten Flyer mit Programm.pdf

Veranstalter:
ZENTRUM FÜR HISTORISCHE UND ZEITGEMÄßE REFORMPÄDAGOGIK DRESDEN E.V.,
unterstützt durch die Fröbel-Kindergärten des KiK e. V. und das Montessori-Kinderhaus Huckepack.

Ort: Schulmuseum Dresden,
Seminarstr. 11, 01067 Dresden                                                                                     

Öffnungszeiten: donnerstags 14:00 Uhr - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

www.schulmuseum-dresden.de