MonteChori trat zum ersten Mal in Meißen auf!

Unser Schüler-Eltern-Mitarbeiter-Chor begeisterte beim 4. Chorfestival "Meißen klingt" das Publikum und beteiligte sich am Sängerwettstreit.

Die Idee des Festivals besteht darin, dass Chöre und Singegruppen auf den schönsten Plätzen in Meißen ihre Lieder präsentieren. Die Programme waren bewusst kurz und abwechslungsreich gehalten, so dass die Zuhören beim launigen Stadtspaziergang an allen Ecken und Enden Meißens eine klingende Überraschung entdecken konnten. 

Zuerst sang MonteChori im romantischen Innenhof der Besenwirtschaft. Unterstützt von „Blätterrauschen“, dem schuleigenen Saxophonquartett-mit-Klarinette  präsentierte MonteChori sein Sommerprogramm. Die schattigen Arkaden der versteckten Schänke sorgten für einen ganz besonderen Klang, der in Windeseile die Menschen von der Straße in den Hof lockte und so dem Chor ein unerwartet großes Publikum verschaffte. 

Bei strahlendem Sonnenschein sang der Chor auf dem Heinrichsplatz dann zum zweiten Mal. In das afrikanische Begrüßungslied „Sana Sanaria“ stimmten die Zuschauer nach wenigen Wiederholungen schnell mit ein. Publikumsliebling aber war „Mein kleiner grüner Kaktus“, da der Chor diesen Evergreen nicht nur vierstimmig sondern auch noch mit viel schauspielerischem Einsatz singt. Natürlich hörten die MonteChoris auch den anderen Chören zu. Fachmännisch tauschten sich die großen und kleinen Sangesexperten über Darbietungen, Gesangsstil und Programmauswahl aus.

Nach vollbrachtem Werk waren alle Sänger angemessen stolz und enterten endlich Meißens Eisbuden, um sich mit raffinierten Leckereien zu belohnen. (Chorleiterin Jana fiel vor Schreck fast in Ohnmacht, denn eigentlich kühlen Profis ihre empfindlichen Singmuskeln nicht so abrupt ab. Doch bei so perfekten Temperaturen werden aus Singprofis ganz schell simple Schleckermäulchen, Wissenschaft hin oder her.) 

Im Zug zurück nach Dresden waren sich alle Beteiligten schnell einig, dieses Erlebnis zu wiederholen; nächstes Jahr zum 5. Chorfestival in Meißen.

Wer jetzt Lust hat, auch als MonteChori-Sänger im kommenden Jahr mitzuträllern, den lädt der Chor jetzt schon ein. Geprobt wird jeden Dienstag, ab 19.00 Uhr im Musikraum der Schule. Sangeswillige können einfach mal zum „Schnuppersingen“ vorbei kommen. MontChori freut sich immer über stimmkräftige Verstärkung - in jeder Tonlage. 

PS: MonteChori arbeitet nun schon an seinem Weihnachtsprogramm. Zu hören gibt es dieses am 18. Dezember 2018 in der Kirche Gruna, Bodenbacher Straße. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen - ob nun als Sänger oder Zuhörer. Die beliebten VIP-Tickets gibts übrigens am 12. Dezember zum Schulweihnachtsmarkt am MonteChori-Stand gegen eine Spende für die Chorkasse. (mvg)

 

Infos unter: http://kulturverein-meissen.de/chorfestival-2018.html