Königlicher Besuch

Am 15.06.2018 hatten wir zwei Könige aus Kamerun zu Gast

Seit einer Woche war bekannt, dass wir diesen Freitag hohen Besuch aus Afrika erhalten. So waren die Schülerinnen und Schüler über alle Stufen hinweg sowie die Lehrerinnen und Lehrer in froher Erwartung und viele von uns bewegten Fragen wie: Wie werden die Könige aussehen? Tragen sie eine Krone? Kann man den Königen die Hand geben und sie einfach ansprechen? Welche Sprache sprechen sie?

Um 10 Uhr war es endlich soweit und die Delegation fuhr im Taxi auf den Hof. Sie wurde gebührend empfangen von Leitung, Pädagoginnen und Pädagogen und vor allem von zahlreichen Schülerinnen und Schülern. Tatsächlich wurden sofort Hände geschüttelt und kurze Gespräche mit den Kindern und Jugendlichen geführt. Die Könige Majesté Patrice Kenfack Tanga und Majesté Stanley Funwuie Ngufor zeigten sich von Beginn an sehr zugewandt und offen. Im blauen Eingang erfolgte die Begrüßung durch den Spatzenchor. Anschließend hieß Nelly die Könige willkommen und danach folgten die Gespräche zwischen Schülerinnen und Schülern und den Königen.

Unter der Leitung von Lisanne und Katharina konnte eine Gruppe von Elftklässlern mit einem König in den Austausch treten. Unter der Begleitung von Kim und Bastian waren die Discovery im Gespräch mit dem zweiten König. Die Majestäten gaben offenherzig Auskunft über das Leben in ihrem Stamm, ihre Aufgaben als Stammesführer, die Anzahl der Frauen und Kinder und es wurde musiziert und gesungen. Alle Huckepackler wurden herzlich eingeladen, auch einmal Kamerun kennenzulernen und die Könige zu besuchen. Auch steht auf dem Plan beider Könige, eine neue Schule in ihrem Heimatland aufzubauen. Beide waren begeistert darüber, dass die Schülerinnen und Schüler bei uns ihren gesamten Bildungsweg in einem Haus absolvieren können und fanden die Atmosphäre und Gestaltung unserer Schule bemerkenswert.

Nach einer kurzen Führung durch die Schule verabschiedeten wir die Könige mit Geschenken aus der Nähwerkstatt und einem frisch gedruckten Gruppenfoto samt der Unterschriften aller Beteiligten.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die teilweise sehr kurzfristig und spontan zum Gelingen dieses Besuches beigetragen haben.

 

____________________

Alle Infos zum Projekt:

Für eine bessere Zusammenarbeit zwischen Europa und Afrika
Verknüpfung von »Tradition« und »Moderne«


Arbeitsreise einer Delegation Traditioneller Autoritäten aus Subsahara-Afrika (Kamerun, Benin, Gabun)  in den Freistaat Sachsen
Dresden 15. Juni
Görlitz 15.-17. Juni

Schirmherr
Andreas Lämmel MdB, Vorsitzender Arbeitskreis Afrika der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Alle Infos HIER: