Mehr als 800 kamen zum Konzert "Ja zu Freien Schulen"

Großer Erfolg der Schülersprecher und Bands, Tanzgruppen und Solisten, die am 3.11. 2010 mit einem Konzert auf dem Theaterplatz lautstark und stimmgewaltig gegen die drastischen Einschnitte

bei den freien Schulen protestierten. Initiiert wurde die Aktion von den Schülersprechern der Freien Montessorischule Huckepack und des St. Benno-Gymnasiums als Aktion von Schülern für Schüler mit Unterstützung der Schulstiftung und der Freien Montessorischule Huckepack.

Im Programm standen Hip-Hop-Tanz und der Gospelchor der Freien Montessorischule Huckepack sowie musikalische Darbietungen der Band der Freien Waldorfschule Dresden, dem Dresdner Musiker Alfred Haberkorn, Jolanda vom Musikgymnasium, der Band des St. Benno Gymnasiums und der Dresdner Band Stilbruch.

Der Einladung waren freie Schulen aus ganz Sachsen und viele Sympathisanten gefolgt, um dann gemeinsam zur Großkundgebung vor den Landtag zu ziehen, die der Abschluss der Demonstration mit mehr als 12.000 Besuchern war.

Unter dem Motto "Wir sind MEHR WERT" hatte das Bündnis Zukunft und Zusammenhalt zu dieser Großkundgebung aufgerufen.

Alle Infos und Bilder unter:

http://www.ja-zu-freien-schulen.de

http://www.zukunftundzusammenhalt.de/

dnn-online vom 02.11.2010: Dresdner Schüler